Das erste Lukács-Jahrbuch 1996 erschien 1997. Inzwischen ist der 18. Jahrgang erschienen. Rechtzeitig zum 50. Todestag von Georg Lukács am 4. Juni 2021

  • Rüdiger Dannemann
    Vorwort 
  •  
  • Dokumente / Originaltexte / Materalien 
  • Georg Lukács
    Chvostismus und Dialektik (1925/1926). 2. Teil 
  • Briefwechsel zwischen Lin Tung-chi und Georg Lukács (1950)

     
  • Philosophie
     
  • Konstantinos Kavoulakos
    Unterwegs zu einer neuen Lektüre des frühen Werkes von Georg Lukács 
  • Hans-Ernst Schiller
    Die Bedeutung von Geschichte und Klassenbewusstsein für die Entwicklung der Blochschen Philosophie 
  • Eric-John Russell
    The eyes of Narcissus. The province of reflection in Georg Lukács and Guy Debord

     
  • Ideologie und Politik
     
  • Stefan Bollinger
    Lenin, Lukács und der unverzichtbare Sozialismus 
  • Tivadar Vervoort
    „Verdinglichung“ und Neoliberalismus, gibt es eine Alternative? 
  • Saulius Jurga
    From Imputation to Action. Lukács’s Normative and Dialectical Subject of Praxis
     
  • Qiankun Li
    Georg Lukács in China

     
  • Anhang
     
  • Miklós Mesterházi
    Bericht über die Internationale Stiftung Lukács-Archiv

  • Rüdiger Dannemann
    Vorwort

     
  • Dokumente / Originaltexte / Materalien
     
  • Georg Lukács
    Chvostismus und Dialektik (1925/1926)
     
  • Miklós Mesterházi
    Größe und Verfall des Lukács-Archivs. Eine Chronik in Stichworten. Zugleich ein Nachruf

     
  • Philosophie
     
  • Nicolas Tertulian
    Lukács als Hegel-Interpret
     
  • Hidetomo Takahei
    Adornos „Erpresste Kritik“ und deren Hintergründe. Ein weiterer Beitrag zur Diskussion Lukács vs. Adorno
     
  • Tom Rockmore
    Lukács, Hegelian Marxism and Lenin
     
  • Maik Puzić
    Lukács’ späte Entfremdungskonzeption. Natur- und gesellschaftsontologische Grundlagen

     
  • Literatur und Kunst
     
  • Robert Sayre und Michael Löwy
    Die (antikapitalistische) Romantik in der Theorie des Romans
     
  • Guido Oldrini
    Zu den Prinzipien einer marxistischen Geschichte und Kritik der Künste
     
  • Daniel Göcht
    Mimesis – Subjektivität – Realismus. Georg Lukács’ Die Eigenart des Ästhetischen

     
  • Ideologie und Politik
     
  • Konstantin Baehrens
    Intellektuelle Verantwortung. Über relative Autonomie künstlerischer wie theoretischer Literatur und soziale Relevanz geistiger Arbeit
     
  • Junji Nishikado
    Georg Lukács in Japan

     
  • Miszellen
     
  • Saulius Jurga
    Internationale Tagung „Der junge Lukács“ in Rom. Tagungsbericht
     
  • Hanno Plass
    Georg Lukács und der Dalai Lama. Eine Petition von 1964 und ihr Kontext

     
  • Namensverzeichnis
     
  • Autoren – Lukács-Jahrbuch (1996-2016)
     
  • Sponsorentafel
Lukács 2014 / 2015
  • Rüdiger Dannemann
    Vorwort

     
  • Dokumente / Materialien
     
  • Miklós Mésterhazi
    Kommentiertes Verzeichnis der Werke von Theodor W. Adorno in Lukács’ Bibliothek

     
  • Philosophie
     
  • Dirk Braunstein / Simon Duckheim
    Adornos Lukács. Ein Lektürebericht
     
  • Timothy Hall
    Relentless Critique. The Idea of Metacritique in Marx, Lukács & Adorno
     
  • Matthias Bösinger
    Praxisphilosophie statt Tatsachenwissenschaft. Zur Bedeutung von Max Webers Soziologie als Antithese zu Geschichte und Klassenbewusstsein
     
  • Titus Stahl
    Praxis und Totalität. Lukács’ Ontologie des gesellschaftlichen Seins im Lichte aktueller sozialontologischer Debatten
     
  • Veith Selk
    Der Verlust der Gemeinschaft. Adam Ferguson über Entfremdung in der commercial society

     
  • Literatur und Kunst
     
  • Michael Thompson
    Realism as Anti-Reification. A Defense of Lukács’ Aesthetic Theory

     
  • Beiträge der Konferenz Literatur und Utopie in Lódz
     
  • Mihály Vajda
    Ästhetik – Revolution – Ästhetik
     
  • Konstantinos Kavoulakos
    Ästhetizistische Kulturkritik. Literatur und Utopie in Lukács’ Entwicklungsgeschichte des modernen Dramas
     
  • Konstanze Schwarzwald
    Literatur und Sehnsucht. „Die Seele und die Formen“ neu gelesen. Versuch über einen Versuch
     
  • Rüdiger Dannemann
    Das utopische Moment der Verdinglichungskritik
     
  • Frank Engster
    Lukács und der Nicht-Ort des Kapitals

     
  • Rezension
     
  • Rüdiger Dannemann
    Rezension zu Beat Dietschy, Doris Zeilinger, Rainer E. Zimmermann (Hrsg.), Bloch-Wörterbuch

     
  • Anhang
     
  • Aufruf der IGLG zur Mitarbeit am Projekt eines Lukács-Wörterbuchs
Lukács 2012 / 2013
  • Frank Benseler/Rüdiger Dannemann: Vorwort. Georg Lukács zum 125. Geburtstag

     
  • Originaltexte, Dokumente
     
  • Georg Lukács und David Kettler: Briefwechsel und Dokumente. Introduction by David Kettler

     
  • Philosophie
     
  • Axel Honneth: Nachbetrachtung zur „Verdinglichung“
     
  • Michael J. Thompson: Toward an Objective Ethics: Lukács’ Ontology and Contemporary Moral Philosophy
     
  • Konstantinos Kavoulakos: Zur Rekonstruktion der Lukácsschen Geschichtsphilosophie der 20er Jahre
     
  • Frank Engster: Das Selbstbewusstsein der Ware Arbeitskraft. Lukács’ Idee einer kommunistischen Revolutionierung des Kapitalismus durch das identische Subjekt-Objekt der Geschichte
     
  • Guido Oldrini: Die ethische Perspektive von Lukács’ Ontologie
     
  • Tom Rockmore: Lukács and the End of Hegelian Marxism
     
  • Hans-Christoph Rauh: Ontologie als Erneuerungsversuch des Marxismus?
     
  • Frieder Otto Wolf: Die Tragfähigkeit der Wendung zur Ontologie: Lukács’ Kapital-Lektüre

     
  • Literatur und Kunst
     
  • Ágnes Heller: Bei Gelegenheit von Die Seele und die Formen
     
  • Christoph Henning: Ästhetik und Politik. Die Gegenwartsbedeutung des ästhetischen Werkes von Georg Lukács
     
  • Dieter Schiller: Lukács im Streit um den proletarischen Roman in der „Linkskurve“
     
  • Gábor Gángó: Georg Lukács in Polen. Perspektiven der Rezeptionsgeschichte

     
  • Ideologie und Politik
     
  • Volker Caysa/Udo Tietz: Das Gewaltrecht des Guten im Lichte unserer Erfahrungen
     
  • Denis Maier: Totalität und Erfahrung. Shoah und Antisemitismus im Denken von Georg Lukács
     
  • Erich Hahn: Religion und Ideologie in der ‚Ontologie des gesellschaftlichen Seins‘
     
  • Jürgen Meier: Echte Individualisten – Lukács, Fromm und Schweitzer
     
  • Stefan Bollinger: Realsozialismus und Realkapitalismus – das Demokratieproblem

     
  • Rezension
     
  • Stages Along Life’s Way. Ferenc L. Lendvai. A fiatal Lukács (Útja Marxhoz: 1902-1918). [The Young Lukács (His Road to Marx: 1902-1918)] von Lee Congdon

     
  • Anhang
     
  • Unruhe im Lukács-Archiv – ein Politikum im Umfeld der aktuellen Ungarn-Debatten? Eine dringliche Anfrage
     
  • Pressemitteilung
     
  • Erklärung aus Anlass der krisenhaften Lage in Ungarn